sgwlogo

Erfolgreiche Beachturnier- und Beachparty-Premiere

Am 16. Juli verantstalteten wir erstmalig ein Beachturnier mit anschließender Party auf den zwei eigenen Feldern der SGW Sportanlage zwischen den Tennisplätzen und der BMX-Anlage. Gespielt wurde Quattro-Mixed, das heißt zwei Frauen mit zwei Männern. Sechs Teams hatten sich im Vorfeld angemeldet, eine bunte Mischung aus Freizeit- und Hobbyspielern, aber auch „alteingesessenen“ Oberligisten. Alle waren herzlich willkommen, denn im Vordergrund stand ausschließlich Spaß am Beachvolleyball spielen.

Und so traten in der ersten Gruppe die Teams FFG Idaho, die Netzroller aus Braunshardt und der Bunte Haufen , angereist aus Auerbach, gegeneinander an. In Gruppe 2 trafen zunächst Los Minis, die Space Cowboys (ein Team der Esoc Darmstadt) und VC Eberstadt aufeinander. Pro Spiel wurden zwei Sätze bis jeweils 21 Punkte gespielt und so nahm das Turnier seinen Lauf.

Die SGW Volleyballer kümmerten sich währenddessen mit Kaffee und Kuchen, Salaten, Burgern, Würstchen und Getränken um das leibliche Wohl aller Teilnehmer.

Nachdem nun die Vorrunde gespielt war, ging es am Nachmittag zu den Spielen um die Platzierungen. Im ersten Spiel um Platz 5 trafen Los Minis auf die Space Cowboys und im Spiel um Platz 3 die Netzroller auf den VC Eberstadt.

Das Finale wurde also zwischen dem Bunten Haufen und FFG Idaho bestritten. Diesmal wurden drei Sätze gespielt, wobei der dritte bis 15 Punkte ging. In einem sehenswerten Spiel, zu dem sich nochmals alle Teilnehmer des Turniers versammelten, ging der Sieg an FFG Idaho. Doch dies war nicht der einzige Sieg des Teams, denn auch die Auszeichnung für den besten Teamspruch ging an das Team FFG Idaho.

Und spätestens ab diesem Zeitpunkt war die Zeit gekommen, um richtig zu feiern. Die Musikanlage wurde nun richtig aufgedreht, die Lichtanlage stand bereit für die dunkleren Stunden des Abends und auch der sensationelle „Jägermeister-Wagen“ war zwischenzeitlich befüllt worden und nun bereit für die Ausgabe von leckeren, sommerlichen Cocktails, frisch gemixt von Christopher.

Zahlreiche Gäste kamen von überall her, um einen lauen Sommerabend mit toller Musik, gutem Essen und leckeren Cocktails zu genießen. Und da es eine Beachparty war, wurde natürlich auch im Sand getanzt – bis in die frühen Morgenstunden.

Wir bedanken uns bei allen Turnierteilnehmern, die es gewagt haben diese Premiere mit uns zu begehen, bei allen Gästen und allen Helfern, insbesondere den Organisatoren Kim und Manni, die den größten Part der Vorbereitungen getroffen haben.

Selbstverständlich wollen wir das Turnier im nächsten Sommer wiederholen. Dann hoffentlich mit noch mehr Mannschaften und noch mehr tanz- und feierwütigen Partygästen.

Und hier geht’s zu den Bildern des Turniers!

16. Juli: Summerbeach-Party im Anschluss an unser Beachturnier!!!

Herzliche Einladung zu unserer Summer-Beach-Party, jedermann ist herzlich willkommen! Zudem haben wir den Anmeldeschluss für das Beachturnier verlängert! Gerne könnt ihr euch jederzeit noch kurzfristig für den 16.07. anmelden! Wir freuen uns auf euch!SummerbeachpartyEinladung Beachturnier

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und damit ihr uns auch direkt findet, hier eine Übersicht mit Parkmöglichkeiten und Fußweg zu den Feldern:

 

sgwlogo

Übrigens…..

…. wir sind mega happy! Denn: unsere 1. Damen haben den Aufstieg in die Bezirksliga geschafft.

Aufgrund einiger Abgänge haben wir nun beide Damenmannschaften zusammengelegt und starten nächste Saison alle gemeinsam in der Bezirksliga. Es wird eine hoffentlich lehrreiche und spannende, aber auch erfolgreiche Saison.

Unsere Männer werden wie letzte Saison in der Bezirksoberliga antreten.

sgwlogo

Saisonabschluss 2015/2016 – Abteilung kann zufrieden sein

Mit dem letzten Wochenende ging die Volleyball-Saison 2015/2016 auch für uns Weiterstädter zu Ende. Wir schauen auf eine positive Saison zurück, teilweise mit kleinen Tiefen :)

Für unsere 2. Damen ging es am letzten Spieltag heiß her und um den Aufstieg in die Kreisliga. Gegen Auerbach mussten mindestens zwei Sätze gewonnen werden. Leider jedoch wurde der Sieg bzw. die Satzgewinne knapp nichts. In spannenden und langen Sätzen musste man sich am Ende leider 3:1 geschlagen geben und beendet die Saison nun auf dem 3. Platz der Kreisklasse.

Ziel unserer 1. Damen war der Aufstieg von der Kreisliga in die Bezirksliga. Die Saison verlief zu Beginn sehr gut und man gewann zunächst alle Spiele. Mehrheitlich verletzungsbedingt fielen dann jedoch nach und nach immer wieder einige der Mädels aus und somit musste man sich zunächst dem starken Gegner Griesheim II und den Favoriten auf den 1. Tabellenplatz BG Groß-gerau sowohl in den jeweiligen Hin- als auch den Rückspielen geschlagen geben. Die Saison beenden wir somit auf dem 3. Tabellenplatz. Mit etwas Glück und einem Sieg im Relegationsspiel am 23./24. April 2016 könnten wir jedoch noch in die Bezirksliga aufsteigen.

Und auch unsere 3. Vereinsmannschaft, unsere Herren, beendet die Saison auf dem 3. Tabellenplatz – in der Bezirksoberliga Süd. Mehr oder minder unter dem Motto “mal sehen was passiert – aber Spaß wollen wir haben” ging es in die Saison. Auch unsere Männer mussten leider verletzungs- und berufsbedingt einiges wegstecken und sich immer wieder neu erfinden. Dennoch konnte man immer wieder zur starken Form zurückfinden und wichtige Spiele gewinnen. Mit dem 3. Platz zum Saisonende sind wir sehr zufrieden und Spaß hatten wir auch.

Nun warten wir bereits sehnsüchtig auf traumhaftes Frühlings- und Sommerwetter, sodass wir schnellstmöglich die Beach-Saison auf unseren zwei tollen Feldern eröffnen können :)

sgwlogo

Bevorstehender Heimspieltag der D1 und D2 – wichtige Info

Aufgrund der nach wie vor bestehenden Flüchtlingssituation in unseren Weiterstädter Sporthallen, wurde unser Spieltag wie bereits im November, in die Sporthalle Worfelden, Geleitstraße 6, 64572 Büttelborn verlegt.

Zudem wurde der Spielbeginn von 15.00 auf 16.00 Uhr verlegt.
1. Gast TuS Griesheim II sein
2. Gast TSV Wolfskehlen II

Unsere Damen 2 spielen parallel ebenso in Worfelden, starten jedoch bereits um 15.00 Uhr
1. Gast TV Jugenheim
2. Gast TV Reinheim

Die Herren treten auswärts gegen den SV Mörlenbach an

Wir freuen uns riesig über zahlreiche Zuschauer und Unterstützer. Café & Kuchen wird ausreichend zur Verfügung stehen :)

sgwlogo

Damen 1: Weiterhin ungeschlagen!

Weiterhin ungeschlagen!

Am letzten Wochenende ging das Punktesammeln für die Damen 1 weiter. Diesmal spielte man im verschneiten Odenwald gegen den ÜSC Wald- Michelbach ll.

Momentan ist die Quote der verletzten Spielerinnen sehr hoch und wir wünschen an dieser Stelle allen eine gute Besserung – auf, dass sie bald wieder mit der Mannschaft auf dem Feld stehen können!

Weiterlesen

sgwlogo

D1: Weitere drei Punkte in der Tabelle

Die letzten vier Wochen war zwar Spielpause, jedoch gab es einige Veränderungen für die Volleyballabteilung der SG Weiterstadt. Wie bereits berichtet wurde, wurden in zwei Hallen in Weiterstadt Notunterkünfte für Flüchtlinge eingerichtet. Somit wurden die Trainingszeiten und –orte für die Abteilungen verlegt. Für die Damen 1 wurde netterweise ein Drittel in der Braunshardter Halle zur Verfügung gestellt, das montags genutzt werden kann. Mittwochs wird in der Adam-Danz-Halle trainiert.

Doch es gab auch noch innerhalb der Mannschaft Veränderungen. Libero Larissa Halle musste auf Grund ihres Studiums und den damit verbundenen Umzug leider mit dem Training aufhören. Die Mannschaft wünscht ihr hierfür alles Gute und bedankt sich für die gemeinsame Zeit.

Nach der Spielpause konnten auch diesen Sonntag in Wolfskehlen 3 Punkte von der Damen 1 geholt werden. Die Mannschaft holte sich den Sieg ohne Satzverlust, sodass sie in der Tabelle mit einem Satzverhältnis von 12:1 weiterhin auf Platz 2 stehen.

Das erste Spiel an diesem Tag wurde zwischen Wolfskehlen und Biebesheim ausgetragen. Die beiden Mannschaften machten es spannend, letztlich konnte sich nach dem Tie-Break Biebesheim über einen 3:2 Sieg freuen.

Danach ging es für die Weiterstädterinnen los. Krankheitsbedingt war die Außenposition schwach besetzt, sodass Jasmin Vetter anstelle ihrer eigenen Position (Diagonalspielerin) ebenfalls auf Außen spielte.

Es wurde recht ausgeglichen in den ersten Satz gestartet. Die Punkte wurden meist durch Angaben erzielt, da die Annahme auf beiden Seiten des Feldes zu wünschen übrig ließ. Auch im Angriff waren die Damen 1 im Vergleich zu den vorherigen Spielen schwächer. Trotzdem konnte durch eine Angabeserie von Melanie Jung ein leichter Vorsprung erzielt werden, der bis zum Ende gehalten werden konnte und so zu einem Ergebnis von 25:22 führte.

Der zweite Satz verlief ähnlich, es konnte sich durch Angaben ein Vorsprung erarbeitet werden, doch auch in diesem Satz hatten die Spielerinnen aus Weiterstadt einen Durchhänger und so endete auch dieser Satz wieder mit einem Ergebnis von 25:22.

Der dritte und letzte Satz wurde wieder von Angabeserien dominiert. Vanessa Amann konnte Weiterstadt durch eine Angabeserie direkt vom Gegner absetzen (Spielstand 10:4). Diesen Punktevorteil konnte später unser Geburtstagskind Kimberly Görich mit weiteren 7 Punkten ausbauen. Somit lag Weiterstadt zwischendrin mit 11 Punkten vorne. Und wie schon in den vorherigen Sätzen hatten die Weiterstädter Probleme mit der Annahme, sodass Wolfskehlen aufholen konnte. Nachdem der letzte Angriff der Gegner ins Aus ging, hieß es Satz- und Spielsieg für Weiterstadt.

Insgesamt waren die Spielerinnen und der Trainer zwar mit dem Ergebnis 3:0 zufrieden, jedoch wurde nicht die volle spielerische Leistung gezeigt. Es wurden zu viele Fehler im eigenen Feld gemacht und das in allen Bereichen: Annahme, Zuspiel und Angriff. Das Spiel ließ viel Platz für Verbesserungen, vor allem im Zusammenspiel, offen. Im kommenden Spiel gegen Wald-Michelbach am Sonntag, den 22.11.2015 haben die Damen 1 die nächste Chance ihr eigentliches Können unter Beweis stellen und weitere drei Punkte zu sichern.